top of page

Haarseife - nützliche Informationen

Zusammensetzung:

  • Haarseifen bestehen aus Ölen & Fetten, die mit Natronlauge verseift werden

  • optional: spezielle Inhaltsstoffe, abgestimmt auf den Haartyp & Duft- und Farbzusätze

 

pH-Wert:

  • basisch (anders als der pH-Wert von Haut und Haaren)

  • dadurch öffnet sich beim Waschen die Haarstruktur und es kann sich Kalk ablagern und das Haar kann spröde wirken

  • daher: Spülung mit einer sauren Rinse* - diese verschließt die Haarstruktur und das Haar wird voluminöser, glänzender und griffiger

 

*saure Rinse: 1l Wasser + 1-2 EL Apfelessig (Spülung muss nicht ausgespült werden, der Geruch verfliegt)

Welche Haarseife für welchen Haartyp?

Haarseifen haben eine bestimmte Überfettung (Üf). Das ist der Anteil Öl/Fett, der nicht verseift wird und als Pflegeanteil in der Seife zurückbleibt.

  • höhere Üf - für trockenes, dickes und lockiges Haar

  • niedrige Üf - für fettiges, dünnes und glattes Haar

Weitere, wichtige Informationen:

  • Umstellungsphase von einem Shampoo zu einer Haarseife kann einige Haarwäschen andauern, vor allem wenn man vorher ein herkömmliches Shampoo verwendet hat. In diesem Fall müssen erstmal die Silikone aus dem Haar abgetragen werden.

  • Bei einer Umstellung anfangs eine Haarseife mit niedriger Üf verwenden und erst nach der Gewöhnung die Üf erhöhen.

  • Die Überfettung der Haarseifen lagert sich auf der Kopfhaut an, d.h. die Kopfhaut muss keinen Talg produzieren. Daraus resultiert, dass der Haaransatz nicht so schnell nachfettet und die Haare müssen nicht mehr so häufig gewaschen werden. 

Ayurvedische Haarseifen von e.e.m. Naturkosmetik

Lavendel/Shikakai

  • Üf: 10%

  • Shikakai pflegt und reinigt die Haare, ähnliche Eigenschaften wie ein Conditioner

  • Lavendel wirkt beruhigend und entzündungshemmend

  • Haar wird gestärkt, bekommt Glanz und Fülle

 

 

Patchouli/Reetha 

  • Üf: 7%

  • Reetha ist ein natürliches Reinigungsmittel mit Saponinen und außerdem für die Schaumbildung verantwortlich 

  • Patchouli kann Haarausfall vorbeugen und positiv bei Hauterkrankungen wirken

Sandelholz/Amla

 

 

  • Üf: 5%

  • Amla stärkt Haarwurzeln und regt das Haarwachstum an

  • Sandelholz beugt Haarausfall vor

Tick Tacks Lieblinge, Lavendel Shikakai Haarseife e.e.m
Tick Tacks Lieblinge, Patchouli Reetha Haarseife e.e.m.
Tick Tacks Lieblinge, Sandelholz, Amla Haarseife e.e.m.

Quelle: u.a e.e.m. Naturkosmetik

bottom of page